Rückblick auf eine gut besuchte Hausmesse 2017


Wie jedes Jahr fand auch 2017 wieder unsere Hausmesse statt. Am 21. Und 22. November wurden Kunden aus aller Welt in Ilshofen begrüßt. So kamen Kunden aus Deutschland, Europa, Asien und Südamerika um nahezu unser gesamtes Sortiment besichtigen zu können.

DSC 0710               DSC 0728

Geschäftsführer Bernd Kettemann und Vertriebsleiterin Anna Sprinzl gaben traditionell einen Überblick über die Neuerungen und Weiterentwicklungen des Jahres 2017.

Als innovative Neuheit wurde der C-70 Parzellenmähdrescher vorgestellt. Im Vergleich zum C-65 hat er eine größere Kapazität und eine höhere Leistung. Er besitzt ein Reinigungssystem mit Hordenschüttlern. Der C-70 sorgt für eine bessere Separation und eine Erhöhung der Ernteleistung.

Das Schneidwerk des F-55 Grünfutterernters ist jetzt auch in 1,25m Breite erhältlich.

Die Labordrescher (LT-20, LT-35 & LT-50) kann man nun auf einem Anhänger beziehen, sodass die Versuche direkt auf dem Feld durchführbar sind. Die Luftversorgung erfolgt hierbei durch eine Luftkompressoreinheit. Angetrieben wird er durch ein Stromaggregat.

Der neue C-85 Parzellenmähdrescher wird jetzt mit einem AdBlue Motor betrieben und das Chassis wurde verstärkt.

Des Weiteren wurde das Kamerakontrollsystem der Parzellenmähdrescher weiterentwickelt. Mit den Kameras kann der Mähdrescher nun rundum überwacht werden (360°). Dies sorgt für mehr Sicherheit und Kontrolle. Auch verfügt das Kamerakontrollsystem nun über ein Anti-Beschlagsystem.

DSC 0710               DSC 0728

Auch in diesem Jahr haben unsere Lieferanten unsere Kunden an ihren Messeständen ausführlich informiert. Hierzu zählen die Firmen Hoopmann, Zeiss, Vantage, Perten, Norogard und Polytec.

Großes Interesse haben auch die halbstündlichen Werksführungen geweckt. In Begleitung eines Haldrup-Mitarbeiters konnten die Kunden sich hierbei einen Blick hinter die Kulissen der Firma verschaffen.

IMG 6020               DSC 1009

DSC 0760               DSC 0007

Interessante Fach-Vorträge von LFL Bayern , Perten, Norogard und der DLF sorgten für ein sehr abwechslungsreiches Programm. So hat z.B. die Firma DLF über die Züchtung des Grassamens informiert und was nötig ist, bis das Gras im heimischen Garten oder bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland eingesetzt werden kann.

Um den hohen Andrang bei den HarvestManager und SeederManager-Schulungen gerecht zu werden, wurden die Schulungen diesmal 2-gleisig in englisch und deutsch abgehalten.

DSC 0838               DSC 0783

Als Ausklang, nach einem reichhaltigen Abendbuffet, wurden die Gäste von der Liveband „Maggie & Conny“ unterhalten.

 

 IMG 5966               DSC 0910